2009-07-23

Endzeitfilter.

"...ich sehe keinen Film mehr, sondern das Ergebnis eines Photoshop-Tutorials. Endzeitfilter. Das funktioniert so: Gelb weg! Gelb ist 80er, Gelb ist Sonnenuntergang, Gelb ist Retro, Gelb ist Kitsch. Wir leben in harten Zeiten und da ist kein Platz für Gelb." #

Das ist für mich eine der spannenden Fragen, was Photoshop angeht. Wenn da die Malerei des Barock (mit deren Wahrheits- und Erzählfunktionen) stattfindet, was geschieht mit der Beweisbarkeit von Realismus? Wie bauen wir die Bedeutung von Gelb? Angesichts der alten Photographie, die ja offensichtlich Gelb eine zu vermeidende Funktion und Wirkung zugewiesen hat. Wie kann man berichten, wenn Wahrheit nur noch live stattfinden kann? Worin besteht die Wahrheit einer Gerichtszeichnung?

Da ist sie wieder, die alte Pilatusfrage. Was ist Wahrheit?

Die geht nicht weg. Auch mit Photoshop nicht.

Kommentare:

dings hat gesagt…

Gelb allein ist so gemein. Aber ohne Gelb ist Alles Nichts. Der Kosmos hat Gelb für die Prozesse unterhalb der Gesamtebene erfunden. Kleinzeuchs, das vor Gelb strotzt. /Lyrikdingsbumms off

gerd hat gesagt…

Hihi. Schön...