2008-12-03

Dieser Eintrag ist geklaut.

"Verehrte Netzgemeinde, liebe Mitleser, Follower und Freunde,

ein neues Killerblog is in town. Vergesst das perfekte Promi-Dinner, mein Restaurant, überhaupt sämtliche Auswürfe des Kochfernsehens. Der unglaublich talentierte Gerd Brunzema und ich werden ab sofort regelmäßig Milchprodukte unterschiedlichster Provenienz rezensieren. Joghurt, Lassi, Quark, Buttermilch, Pudding, Kefir, es ist für jeden was dabei. Auch für Philosophen.

milchgesicht.blogspot.com"

Hier geklaut.

Das mit dem "unglaublich talentiert" bitte ich, vorläufig ironisch zu verstehen.

Oder auch nicht, HARHARHAR!!!



Edith: Um auch noch in Eigenregie etwas selbstgemachtes zu schreiben: Pe betreibt ein Weblog, dass mich diverse Male sehr beeindruckt hat. Sehr gute Texte. Und das ist auf gar keinen Fall ironisch gemeint.

Kommentare:

Armin hat gesagt…

Oh – was ist das jetzt?

Gehst Du fremd?

gerd hat gesagt…

Nein. Wir setzen einfach eine spontane Idee um. Und das wird ziemlich sicher superklasse.

Ruwi hat gesagt…

Endlich. Ich fühlte mich so lange hilflos und auch ein bischen alleine gelassen vorm Mopro-Regal. Die Rettung naht.

Cymru hat gesagt…

Und ich rätsele nun, worauf sich das "unglaublich talentiert" bezieht. Nicht, daß ich da nicht die eine oder andere Idee hätte. Aber auf Milchprodukterezensent wäre ich nicht gekommen. Das hätte mir doch mal auffallen müssen...

Cymru hat gesagt…

Ich protestiere auf schärfste! Da will ich gerade Deine erste Rezension kommentieren und werde diskriminiert! Als Nicht-Google/Blogger oder OpenID (was immer das ist), darf man sich nicht äußern! Wo gibt's denn sowas? Da steckt doch der militärisch-industrielle Komplex dahinter. Und Lidl. Und Google. Und überhaupt.

Armin hat gesagt…

Tatsächlich – noch kein Kommentar …

gerd hat gesagt…

So. Kommentare sind jetzt freigeschaltet. Googledumpfbackendefaultvoreinstellungsscheißdrecksgrummel...

Ich bitte um zahlreiche Wortmeldungen.