2007-04-28

Blöde Namen und Trauerfall

Hihi, Martin Heike hat eine schöne Liste:

Die 10 blödesten Bandnamen



1. Amon Düül
2. Uriah Heep
3. Aztec Camera
4. The Good, the Bad and the Queen
5. Franky goes to Hollywood
6. Milly Vanilly
7. Itchy Poopzkid
8. Kaiser Chiefs
9. In Extremo
10. Goombay Dance Band

Ich weiß noch einen!

"Deine Lakaien"

undundund:

"Inchtabuckatables" (oder so ähnlich. Eine gute Punkband mit Cello ausse ExDDR. Gibts glaub ich nicht mehr. Oder doch?)

Weiß noch jemand welche?


Apropros undundund: Ein tragischer Weblogtod ist zu beklagen. Das war ein richtig gutes.

Kommentare:

Armin hat gesagt…

Amon Düül waren ja Vertreter des sog. Krautrock – die hatten offensichtlich alle ein gutes Gespür für dämliche Bandnamen: u. a. auch: Popol Vuh oder Xhol Caravan … (Kraan gehört ja auch dazu & die gibt es immer noch – kürzlich bin ich in der „Zeit” über einen Artikel gestolpert:

http://www.zeit.de/online/2006/45/bildergalerie-hattler

Jaaaaaa, ich will ja nicht angeben, aber die habe ich alle schon live gesehen: Embryo, Nektar, Birth Control, Guru Guru, Eloy … (Kraan natürlich auch …)

… merkwürdige Namen – aber gute Musik, fand ich, damals.

Prefab Sprout finde ich übrigens auch ziemlich bescheuert … mein Übersetzungsprogramm meint dazu: Fertigsprößling

Gruß

Armin

Anonym hat gesagt…

Huey Lewis and the News.
Ich mag keine Bandnamen, in denen sich Hauptprotagonisten verewigen. Das is nu wirklich egozentrisch
Ruwi

gerd hat gesagt…

@armin:
Birth Control, Embryo. Ich beneide Dich.
Da kenn ich nur die Platten meiner ältesten Schwester. Deren Cover waren übrigens imho bemerkenswert nichsodoll.

@Ruwi: Manfred Manns earthband, Suzie & the banshees, Du hast echt recht.
Außnahme: Helge Schneider & The Firefuckers. Der darf das.
Wobei Huey Lewis echt schlimm ist, weil Huey ein ami-slangword für Hubschrauber ist.
Ähm.
Und dann ist das ja auch tödlicher 80er ami giftmüll. Find ich jedenfalls.

Anonym hat gesagt…

@gerd: Helge darf natürlich! Absolut gar keinen Einwand.

Huey-Hubschrauber wusste ich auch noch nicht. Wir stellen aber fest: Weder die Band noch Name noch die Musik ist in irgendeiner Form akzeptabel.

Übrigens spielte Embryo öfters auf den Oberslot-Partys bei Manslagt, bei uns umme Ecke sozusagen. War ja immer nett...
Gruß
Ruwi

Anonym hat gesagt…

Ich überlege jetzt schon seit Tagen, ob ich hier noch die "Plastic Ono Band" ergänzen soll... Nix gegen Konzeptkunst, ich find das Konzept sogar gut (die Musik nicht immer), aber der Name klingt trotzdem scheiße. Pardon my French.